Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e. V.

Tradtion, Natur und Moderne im Einklang!

Unsere nächsten Veranstaltungen!

   

 

 

Eröffnung des Kulturprogramms des Freundeskreises Burg u. Stadt Münzenberg am 5. Februar im Kulturhaus Alte Synagoge

 

Am Sonntag, dem 5. Februar um 19.00 Uhr, findet die erste Veranstaltung des Freundeskreises Burg und Stadt Münzenberg im nicht mehr ganz so neuen Jahr 2017 statt. Zu Gast hat der Verein an diesem Abend Philipp Weber. Der studierte Chemiker und Biologe ist Deutschlands radikalster Verbraucherschützer und hat sich mit Leib und Leber dem Wohl seiner Zuhörer und Zuhörerinnen verschrieben. Er wird sich bei seinem Auftritt in der Burgenstadt den flüssigen Gaumenfreuden widmen und Klarheit in die trüben Gewässer der deutschen Trinkkultur bringen. Sein Programm „DURST – Warten auf Merlot“ ist ein furioses Meisterwerk der komischen Volksaufklärung. Doch Weber will mehr: lachende Gesichter, glückliche Menschen und eine bessere Welt. Vor allem aber: den Ministerposten für Verbraucherschutz!

 

Die Passauer Presse sagt zu dem virtuosen Kabarettisten: Scharfsinnige Beobachtungen zu gesellschaftlich relevanten Themen, perfekt gesetzte Pointen und ein ordentliches Paket an Selbstbewusstsein. (…) Das ist das Erfolgsrezept von Philipp Weber. Karten gibt es ab sofort für den sensationell günstigen Preis von 14,- Euro im Atelier am Markt in Münzenberg (Tel.: 06004 9157270) oder bei der Stadtverwaltung in Gambach, Hauptstraße 22 (Tel.: 06033 960328). Die beiden Veranstalter, der Freundeskreis Burg u. Stadt Münzenberg und die Stadt, freuen sich gemeinsam auf diesen Eröffnungsabend.