Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e. V.

Tradtion, Natur und Moderne im Einklang!

nächste Veranstaltung 2017

   

"Ein Stück des Weges"

Ein besonderes Konzert in einer besonderen Kirche

VIVA VOCE singt zum Reformationsjubiläum in Gambach

Der Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg, das Ev. Dekanat Wetterau und die Ev. ref. Kirchengemeinde Gambach wollen das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ mit dem A-Capella-Quintett VIVA VOCE am Montag, dem 30. Oktober, gebührend feiern. Die aus Funk und Fernsehen bekannte hochmusikalische Formation nimmt dabei das Reformationsjubiläum 2017 zum Anlass, ihr erfolgreiches Kirchenprogramm „Neue Songs in alten Mauern“ komplett zu überarbeiten und neu zu konzipieren. Genau das war der Grund für die Veranstalter, dieses Konzert anzubieten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Begegnung von Mensch, Raum und Musik. Die altehrwürdige Gambacher Kirche soll zum Konzertsaal, zum „Klang-Raum“ werden, der für die sorgfältig ausgewählten Musikstücke den entsprechenden Rahmen darstellt. Der gesamte Raum wird musikalisch zum Leben erweckt, die individuelle Akustik ihre ganz eigene Wirkung entfalten.

Das Programm soll diese Stimmungen aufgreifen und den Zuhörer zu einer Reise durch musikalische Genres und Epochen einladen. Leicht und nachdenklich, heiter und gehaltvoll, geistlich und weltlich sind hier keine Gegensätze. Lieder der legendären Beatles werden ebenso ihren Platz finden wie Gospels und Spirituals aus dem afro-amerikanischen Kulturraum; Cover-Versionen von Chart-Hits rangieren dabei gleichberechtigt neben erfolgreichen Eigenkompositionen von VIVA VOCE. Die „Band ohne Instrumente“ wird neue musikalische Wege beschreiten und steht dabei für höchste Musikalität, grandiose Unterhaltung, professionelle Gesangskunst und eine gehörige Portion Gefühl.

Das Programm stellt einen gewollten Gegensatz her zur großen Bühnenshow mit Lichteffekten, Choreografien und Entertainment, dem anderen Standbein der fünf fränkischen Musiker. David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Mateusz Phouthavong, Bastian Hupfer und Heiko Benjes stammen aus der geistlichen Chorknaben-Tradition des Windsbacher Knabenchores. Bei der Erarbeitung dieses Programmes kehren sie erstmals ganz bewusst zu ihren Wurzeln zurück. Die drei Veranstalter haben den Konzertbeginn für 19.30 Uhr festgesetzt. Ab 18.45 Uhr und in der Pause werden Getränke gereicht, sodass neben Mensch, Raum und Musik auch das Miteinander nicht zu kurz kommt. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 19 Euro (an der Abendkasse für 22 Euro) bei der Sadtverwaltung Münzenberg in Gambach (Tel.: 06033 9603 15 oder 16) und im Atelier am Markt in Münzenberg (Tel.: 06004 9157270).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e. V.