Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e. V.

Tradtion, Natur und Moderne im Einklang!

Theater auf Burg Münzenberg 2017!

   

Das Theaterstück "Katharina von Bora - Luthers Morgenstern zu Wittenberg" ist leider ausverkauft.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e.V.,

Steinbergstraße 19a, 35516 Münzenberg

Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen dem

Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e.V. (Veranstalter) und den Besuchern. Sie sind Bestandteil des

Vertrages über den Erwerb von Eintrittskarten.

Einlass

Die Spielstätten (Burg Münzenberg / Kulturhaus „Alte Synagoge“ / und andere) werden in der Regel eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Aus dramaturgischen Gründen kann sich die Einlasszeit verschieben.

Eintrittskarten

Durch den Erwerb der Eintrittskarte akzeptiert der Besucher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hausordnung des Veranstalters. Missachtung kann den Verweis vom Veranstaltungsort nach sich ziehen. Der Erwerb von Eintrittskarten zum Zweck des gewinnorientierten Weiterverkaufs ist verboten.

Jede(r) Besucher(in) benötigt eine eigene Karte bzw. einen eigenen Sitzplatz. Jugendlichen unter 16 Jahren wird  nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person Zutritt gewährt. Es ist nicht erlaubt, einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei unberechtigtem Platzwechsel kann der/die Besucher(in) von diesem Platz oder aus der Vorstellung verwiesen werden.

Bei allen Veranstaltungen auf der Burg Münzenberg finden Zuspätkommende nur in der Pause Einlass.

Gekaufte Karten werden nicht umgetauscht oder zurückgenommen, außer bei Absage einer Veranstaltung. In diesem Fall wird der Gegenwert der Eintrittskarte erstattet.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Veranstaltungen örtlich und/oder terminlich zu verlegen. Ein Rückerstattungsanspruch auf den Gegenwert der erworbenen Eintrittskarte besteht in einem solchen Fall  nicht.

Sonderregelungen für Veranstaltungen auf der Burg Münzenberg

Theateraufführungen und sonstige Veranstaltungen auf dem Gelände der Burg Münzenberg finden unter freiem Himmel statt. Diese Open-Air-Veranstaltungen werden von Besuchern aus Nah und Fern geschätzt.

Der bei weitem überwiegende Teil unserer Gäste ist gerne gewillt, ein gewisses Wetterrisiko mitzutragen.

Der Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e.V.  ist daher bemüht, die Vorstellungen auch bei zweifelhafter Witterung auf der Burg abzuhalten. Wir weisen darauf hin, dass gegebenenfalls bis zu einem gewissen Grad auch bei Regen gespielt wird. Wir empfehlen unseren Gästen daher,  sich für jede Wetterlage auszurüsten. Gleichzeitig bitten wir die Besucher, auf Regenschirme zu verzichten, da diese die Sicht beinträchtigen. Regencapes werden den Gästen bei Veranstaltungen auf Burg Münzenberg zum Kauf angeboten.

Es kann auch zu Verzögerungen des Beginns oder zu Unterbrechungen der Veranstaltungen kommen.

Werden Veranstaltungen auf Grund von Witterungsunbilden vor der Pause abgebrochen oder kann eine Veranstaltung aus diesem Grund gar nicht stattfinden, so wird sie – im Falle von Theaterveranstaltungen -  an einem anderen Abend wiederholt. Kann der/die Karteninhaber(in) diesen Ersatztermin nicht wahrnehmen, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Gegenwertes der Eintrittskarte.

Erfolgt der Abbruch nach der Pause, besteht – wie bei Freilufttheatern üblich – kein Anspruch mehr auf Rückzahlung des Eintrittsgeldes.

Hausrecht

Besuchern kann der Zutritt verweigert werden, wenn begründeter Anlass zur Annahme besteht, dass sie die Vorstellung stören oder andere Besucher belästigen. Der Zutritt kann auch verweigert werden, wenn die Besucher bei früheren Veranstaltungen die Geschäftsbedingungen nicht eingehalten haben. Besucher können aus der laufenden Vorstellung verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere Besucher belästigen oder einen Sitzplatz eingenommen haben, für den sie keine gültige Eintrittskarte besitzen.

Sonstiges

Das Mitbringen von Speisen, Getränken, Glasbehältern, Dosen, Plastikkanistern oder –flaschen und pyrotechnischen Gegenständen ist generell untersagt. Außerdem ist der Verzehr von Speisen und Getränken sowie das Rauchen während einer laufenden Vorführung nicht gestattet.

Das Fotografieren mit Blitz während der Vorstellung wird ausdrücklich untersagt. Weiterhin sind das Filmen und Tonaufzeichnungen aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Mobiltelefone müssen während der Aufführung ausgeschaltet sein.

Besucher der Veranstaltungen parken ihre Fahrzeuge stets auf eigene Gefahr.

Der Veranstalter haftet nicht für verloren gegangene und gestohlene Gegenstände.

Schadenersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

Inkrafttreten

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01. Mai 2011 in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt sind die bisher geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig.

Der Vorstand des

Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg e.V.